Bald ist Weihnachten - Die Prinzen

Aquí tienen una canción navideña que no un villancico de uno de mis grupos alemanes preferidos para su uso en clase. Como siempre "Die Prinzen" cantan de forma muy clara, la melodía es bastante pegadiza y la letra no es complicada. Seht euch das mal an!




3 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hola! Hoy he oído la canción y es pegadiza y se entiende bastante bien.
¿Conoces algo de Yvonne Catterfeld? Es una cantante alemana, que tiene una voz suave y, en general sus canciones son muy tranquilas. Mi favorita es Für immer und ewig.Espero que te guste.Marina.

EOI SANTA BRIGIDA hat gesagt…

Aber natürlich kenne ich Yvonne Catterfeld, meine liebe Marina. Ich habe sogar eine CD von ihr. Ich mag sie auch sehr gern. Liebe Grüsse. Alvaro

Anonym hat gesagt…

Hallo Alvaro! Ich habe diese Version von "Moonlight Shadow" von Mike Oldfield gefunden. http://www.youtube.com/watch?v=svskaS3FeDg
Der Sänger ist Juliane Werding und heißt "Nacht Voll Schatten". Ich mag viel. Hier ist der Text:

Nacht Voll Schatten

Das letzte Mal als wir uns sahen
hell war der Mond und die Nacht voll Schatten.
Fühlte ich das Unheil nahen
hell war der Mond und die Nacht voll Schatten.

Und ein Geheimnis
von dem ich nichts weiß
trieb dich fort in die Dunkelheit.

Eine offene Rechnung
ein alter Streit –
auf dem ander'n Ufer der Nacht.

Am Himmel zogen wilde Wolken
hell war der Mond und die Nacht voll Schatten.
Ich lief dir nach und konnte dir nicht folgen
hell war der Mond und die Nacht voll Schatten.

Ich hörte Stimmen
jemand schien dir zu drohn
irgendwo in der Dunkelheit.
Sieben Schüsse fielen
ein Mann lief davon
an dem ander'n Ufer der Nacht.

Ich spür - in mir - daß ich deine Nähe nie verlier.
Ich spür - in mir - eines Tages bin ich bei dir.

Vier Uhr früh - ich denk an damals
hell war der Mond und die Nacht voll Schatten.
In jedem Traum seh' ich dich vor mir
hell war der Mond und die Nacht voll Schatten.
Und wenn mich die Erinnerung quält
such ich dich in der Dunkelheit.
Du lebst jetzt in einer besseren Welt
auf dem ander'n Ufer der Nacht.

Ich spür - in mir - daß ich deine Nähe nie verlier.
Ich spür - in mir - eines Tages bin ich bei dir.

Ich such dich in der Dunkelheit.
Du lebst jetzt in einer besseren Welt
auf dem ander'n Ufer der Nacht.

Am Himmel zogen wilde Wolken
hell war der Mond und die Nacht voll Schatten.
Ich lief dir nach und konnte dir nicht folgen
hell war der Mond und die Nacht voll Schatten.

Und wenn mich die Erinnerung quält
such ich dich in der Dunkelheit.
Du lebst jetzt in einer besseren Welt
auf dem ander'n Ufer der Nacht.

Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten
und die Nacht voll Schatten.

Alberto.

Kommentar veröffentlichen

Deine Meinung interessiert uns, hinterlasse einen Kommentar
Tu opinión nos interesa, deja un comentario

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...